Es gibt sie tatsächlich, die Flötisten die Ihre Flöte mit dem Finger am Labium ausblasen. Das geht zwar ist aber suboptimal, da das empfindliche Labium dabei beschädigt werden kann. Was 100x gut geht, kann beim 101. Mal in die Hose gehen. Die Firma Mollenhauer erklärt das richtige Ausblasen der Blockflöte sehr gut in einem kurzen Video. Lasst Euer Labium am Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.