Hänsel und Gretel Noten

Hänsel und Gretel Noten. Wer kennt Sie nicht die vielen tollen Interpretationen von Otto Waalkes zum Kinderlied “Hänsel und Gretel” seine Varianten sind legendär und beliebt, so dass Otto sogar eine Neuauflage erschaffen hat. Das Lied wir häufig auch als “Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald” betitelt. Es ist auch sinnvoll nach dem Titel zu suchen, da “Hänsel und Gretel” durch einen Kinofilm andere Suchergebnisse liefert.

Der Komponist ist wie immer unbekannt daher handelt es sich um eine Volksweise oder wie es im englischen so schön heißt “Traditional”. Im Buch “Das Gehör- und Notensingen in den Elementarschulen” wurde es erstmals im Jahr 1901 abgedruckt. Zahlreiche Kinderliederbücher wie das große Ravensburger Liederbuch haben zu Hänsel und Gretel Noten und Text abgedruckt und tragen zur Verbreitung und Erhaltung bei.

Hänsel und Gretel Noten

Über das Lied Hänsel und Gretel

Das Lied wurde erstmal im Jahr 1901 veröffentlicht. Allerdings ist die Originalmelodie am Anfang etwas anders als die heute bekannte Version. Erschienen ist es damals im Liederbuch “Das Gehör- und Notensingen in den Elementarschulen”, welches vom Lehrer Paul Hoffmann zusammengestellt wurde. Eine Quelle ist dabei nicht angegeben, daher gilt das Lied als Volksweise.

Das Kinderlied Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald, basiert lose auf dem gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm. Die Kinder Hänsel und Gretel kamen im Wald an ein Hexenhäuschen in das sie von einer Hexe hinein gelockt wurden. Diese hatte aber gar keine freundlichen Absichten sondern wollte die Kinder im Ofen backen. Das Ende vom Lied ist dann, dass die Hexe selber in den Ofen geschoben wird.

Der Film “Hänsel und Gretel: Hexenjäger” mit Jeremy Renner und Gemma Arterton in den Hauptrollen, basiert ebenfalls sehr lose auf dem Märchen. Genauer gesagt erzählt der Film eine fiktive Geschichte der beiden Kinder nach den Ereignissen im Märchen. Der Film war sehr erfolgreich und zog in Deutschland mehr als eine Millionen Besucher in die Kinos.

Liedtext zu Hänsel und Gretel

Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald.
Es war so finster und auch so bitter kalt.
Sie kamen an ein Häuschen von Pfefferkuchen fein.
Wer mag der Herr wohl von diesem Häuschen sein.

Hu, hu, da schaut eine alte Hexe raus!
Lockte die Kinder ins Pfefferkuchenhaus.
Sie stellte sich gar freundlich, o Hänsel, welche Not!
Ihn wollt’ sie braten im Ofen braun wie Brot.

Doch als die Hexe zum Ofen schaut hinein,
Ward sie gestoßen von unserm Gretelein.
Die Hexe musste braten, die Kinder geh´n nach Haus.
Nun ist das Märchen von Hans und Gretel aus.

Der Text basiert lose auf dem Märchen der Gebrüder Grimm und erzählt die Geschichte in einer Kurzversion.

Videos zu Hänsel und Gretel

Kurzinfo

Titel: Hänsel und Gretel (verliefen sich im Wald)
Entstehung:
Um 1900
Strophen: Drei (im Original nur eine)
Tonart: C-Dur (im Original F-Dur)

Hänsel und Gretel in allen Dur-Tonarten

Die Noten zu Hänsel und Gretel in allen Tonarten zum Download. Aufbereitet für die Blockflöte. Immer wieder eine gute Übung für Anfänger und Fortgeschrittene Spieler

Weitere Empfehlungen zum Thema

Schreibe einen Kommentar