Klassik für Kinder: 29 leichte Stücke für Sopranblockflöte und Klavier

Klassik für Kinder. Klassische Musik ist für die Blockflöte ein unverzichtbarer Lehrinhalt. Die Werke der alten Meister, wie Praetorius, Mozart oder Beethoven, erfordern ein hohes Maß an musikalischen Ausdruck der mit Kinderliedern oder Popsongs nur schwer nachzuvollziehen ist. Das Buch Klassik für Kinder von Elisabeth Kretschmann zielt auf junge und ambitionierte Blockflötenschüler, die aus Ihrer Blockflöte mehr als nur Alle meine Entchen oder bekannte Weihnachtslieder herausholen wollen. Mit Bearbeitungen von populären Melodien bekannter klassischer Komponisten und leichten Klavierbegleitungen, ist dieses Buch geradezu prädestiniert für einen Instrumentenübergreifenden Unterricht, so kann die Klavierstimme auch von Klavierschülern ausgeführt werden. Mit dem Buch kann man leicht ein kleines Klassisches Konzert für Sopranblockflöte und Klavier zusammenstellen.

  • Autorin: Elisabeth Kretschmann
  • Verlag: Schott Music GmbH & Co KG, Mainz
  • Seiten: 56
  • ISBN-10 : 3795717531
  • ISBN-13 : 978-3795717537
  • Sonstiges: Format DinA 4
  • Griffweise: barock & deutsch

Über das Buch “Klassik für Kinder”

Klassik für Kinder ist nicht nur im Vortrag sehr flexibel, sondern auch in der Beschaffung. Zum einen gibt es eine Ausgabe mit CD, um die Stücke zu Hause auch ohne Pianisten zu üben, dann gibt es noch die reine Notenausgabe und eine PDF Ausgabe. Zudem kann auch jedes Stück einzeln erworben, und als PDF Datei heruntergeladen werden.

Die Stücke können von einem Blockflötenschüler Solo, mit Begleitung vom Lehrer oder auch mit Begleitung von einem Klavierschüler gespielt werden. Das bringt eine enorme Flexibilität, besonders für Musikschulen und auch Kitas und Grundschulen, denn nicht jeder Musiklehrer ist auch gleich ein hervorragender Pianist, und die Arrangements machen es auch weniger geübten Klavierspielern möglich die Musik zu begleiten.

Inhaltsverzeichnis

  • T. Susato: Rondo
  • M. Praetorius: Bourrée 1
  • M. Praetorius: Bourrée 2
  • J.H. Schein: Allemande
  • M. Uccellini: La Bergamasca
  • J. Playford: Argeers
  • A.-A. Charpentier: Prélude
  • J. Fischer: Menuett
  • M.-R. Delalande: Air
  • M.-R. Delalande: Contredance
  • A. Vivaldi: Allegro aus/from: Der Frühling/Spring
  • J.S. Bach: Aria aus/from: Bauernkantate/Peasant Cantata
  • G.F. Händel: La Réjouissance aus/from: Feuerwerksmusik/The Musick of the Royal Fireworks
  • G.F. Händel: Sarabande aus/from: Rinaldo
  • J.A. Hasse: Bourrée
  • L. Mozart: Bourlesque
  • J. Haydn: Andante aus/from: Sinfonie mit dem Paukenschlag, Nr. 94/Surprise Symphony, No. 94
  • W.A. Mozart: Eine kleine Nachtmusik/A Little Night Music (Thema/Theme)
  • W.A. Mozart: Der Vogelfänger bin ich ja/The Bird Catcher’s Song (aus/from: Die Zauberflöte/The Magic Flute)
  • L.v. Beethoven: Freude schöner Götterfunken/Ode to Joy (aus/from: Symphonie No. 9)
  • L.v. Beethoven: Für Elise (Thema/Theme)
  • G. Verdi: La Donna è mobile (aus/from: Rigoletto)
  • J. Offenbach: Cancan (aus/from: Orpheus in der Unterwelt/Orpheus in the Underworld)
  • J. Brahms: Guten Abend, gut’ Nacht
  • P. Tschaikowsky: Schwanensee/Swan Lake (Thema/Theme) –  E. Grieg: Morgenstimmung/Morning Mood (aus/from: Peer Gynt Suite)
  • E. Elgar: Pomp and Circumstance (March)
  • E. MacDowell: To a Wild Rose

Beispielnoten Klassik für Kinder

Fazit

Die große klassische Kunst darf man nicht erwarten, auch keine Originaltonarten oder gar originale Transkriptionen. Alles ist sehr stark vereinfacht und begrenzt. Heißt ja auch “Klassik für Kinder” eben für die Arbeit mit Kindern gedacht. Für Schüler die ihr erstes Lehrbuch schon durch haben oder auch in den hinteren Kapiteln sind, finden sich hier viele tolle Stücke die eine Arbeit an Ausdruck, Dynamik und Phrasierung ermöglichen. Von ganz einfachen Stücken bis zu etwas komplizierteren Griff Folgen ist hier alles dabei. Das einzige was uns fehlt ist eine sinnvolle Fortsetzung, Klassik für Jugendliche. Denn irgendwann darf es auch gern etwas mehr sein, und hier muss man sich die Stücke schon recht mühsam zusammensuchen.


Klassik für Kinder enthält 29 leichte und ansprechende Werke für Blockflöte und Klavier aus vier Jahrhunderten. Neben Originalstücken für Blockflöte enthält es viele beliebte Melodien berühmter klassischer Komponisten, wie den Vogelfänger von Mozart oder Für Elise von Beethoven. Viele der Stücke können schon ab dem zweiten Unterrichtsjahr gespielt werden.

Die beiliegende CD soll einen ersten Klangeindruck vermitteln und das Erlernen der Stücke erleichtern. Die separate Klavierbegleitung ermöglicht auch das Musizieren ohne eigenen Partner. Die Stücke sind absichtlich im gemäßigten Tempo eingespielt, damit das Mitspielen zum Klavierpart erleichtert wird.

Einige der Klavierbegleitungen sind bewusst leicht gesetzt, damit sie auch von Schülerinnen und Schülern ausgeführt werden können. Dadurch wird das Zusammenspiel gefördert und es entsteht die Möglichkeit, dass Schüler die Stücke bei Auftritten gemeinsam mit Freude musizieren.

Schott Verlag

Weitere Empfehlungen zum Thema

Schreibe einen Kommentar